Abtreibung. Wenn "Pro-Life" gehen, um zu töten,

george tiller Avortement. Quand des « pro life » vont jusquà tuer

Der amerikanische Pro-Life-Lobby ist wie ein entschiedener Befürworter des Lebens, setzen können, um für seine Ideen zu töten. Das ist, was passiert ist in Kansas (USA) in der vergangenen Woche. George Tiller (die Foto) starb im dritten Angriff auf ihn. Auf dem Weg zum Massen wurde er kaltblütig vor ein Dutzend Menschen hingerichtet. Der mutmaßliche Mörder floh, bevor er von der Polizei erwischt.

Dies ist nicht das erste Mal, dass hat Ärzte Durchführung Abtreibungen (dh George Tiller vereinbarten die Durchführung Abtreibungen über die gesetzlichen Grenzen étatsusiennes dh 20 Wochen aus Gründen, die die Gefahren im Zusammenhang mit ihrer Gesundheit oder große Fehlbildungen) sind Gegenstand der Gewalt gegen sie. Dr. Tiller ging nie ohne kugelsichere Weste. Nach WSBS ", nach der Ermordung von Dr. Tiller, Randall Terry, Gründer der Anti-Abtreibungs-Gruppe Operation Rescue (Operation Rescue) beschrieb den Arzt als" Serienmörder "und sagte:" Er erntete, was er gesät hatte Der Gepäckabgabeschalter. Er sagte, die Erinnerung, die bleiben würde wäre, dass Tiller "einer der Täter der Geschichte." Atmosphäre. Wenn solche Handlungen von Fanatikern der Pro-Life-Bewegung isoliert werden, werden sie fest an den verurteilten offizielle Sprecher der Pro-Life-Bewegung zeigen sie, dass die Frage der Abtreibung Rechte auch weiterhin den Staaten zu vereinen.

Roe vs Wade, die Revolution

Es geht weit über die klassischen amerikanischen Divisionen zwischen Demokraten und Republikanern, zu einem echten gesellschaftlichen Problem, dass die amerikanische Öffentlichkeit teilt sein. Dies ist nicht zuletzt der Fallstricke, die Barack Obama warten während seiner Amtszeit. Der US-Präsident kommt zu neu aktivieren Mittel aus dem US-Bundesstaat Organisationen, die Abtreibung im Ausland zum Leidwesen eine Rand religiöser Wähler, Katholiken und Protestanten, die mehr als ein Drittel der amerikanischen Wähler repräsentiert.

Seit der Entscheidung Roe vs. Wad e im Jahr 1973 zur Genehmigung der freiwilligen Schwangerschaftsabbruch in den USA. Norma McCorvey, auch bekannt als Jane Roe, die Frau, die die Quelle der Anfrage ist später ein erbitterter Gegner der Abtreibung. Zwei Jahre später wird Frankreich das gleiche tun. Das Urteil des Obersten Gerichtshofs wird der Weg für die Legalisierung der Abtreibung in dem der Kurs ist voller Fallstricke. Wir finden die gleichen Gegner in der Debatte über das Ende des Lebens, einschließlich der in den Fall Terri Schiavo ist ein Beispiel. Wenn Abtreibung stellt sich die Frage des Status des Fötus oder Embryo, aus dem das Leben beginnt, usw., nicht zu vergessen die Qualen und Leiden von Frauen, deren einzige Möglichkeit der Abtreibung sind seit langem die Stricknadel, einer Rasierklinge oder Fallen im Treppenhaus, mit möglichen Folgen für die Gesundheit dass man sich vorstellen kann.

avortement carte wiki Avortement. Quand des « pro life » vont jusquà tuer

Kartenlegende:

Blau. Legal. Green. Legal unter bestimmten Bedingungen (Raps, Gefahr für die Mutter ...). Brown. Legal für) oder (illegal außer) Vergewaltigung, vital Risiken, Fehlfunktionen und psychischen Erkrankungen. Orange. Illegal, mit Ausnahmen für Vergewaltigung, vital Risiken, psychische Erkrankungen. Rötlich. Illegal, mit Ausnahmen für wichtige oder psychische Krankheit Risiken. Strahlend blauer. Illegal.
Quelle: Wikipedia

Ein Wahlkampfthema in den Vereinigten Staaten

Die Pro-Life-Lobby ist eine gewaltige Macht. Er versteht es, seine Anhänger in der öffentlichen Debatte um die Kliniken, die Abtreibungen durchführen, um im Internet zu spielen Sie die Karte von der Schuld der betroffenen Frauen zu mobilisieren. In der letzten US-Präsidentschaftswahl, John McCain, ziemlich offen über dieses Thema, war gezwungen, Sarah Palin wählen, gegen Abtreibung, den rechten Flügel der Wählerschaft, die, es zu verlassen drohten zurückzugewinnen. Ohne Erfolg. Aber in einigen südlichen Staaten, nicht, indem sie offen pro-Abtreibung gewählt zu werden. Er zögert nicht, auch schockierende Bilder (unten) zu verwenden, um seine These zu unterstützen. Wer nicht durch die geschwärzten Körper bewegt (oder angewidert).

abortion2ndtrimester Avortement. Quand des « pro life » vont jusquà tuer

Das Gegenstück zu der Pro-Life-Lobby ist der Pro-Choice-Lobby wie sie genannt Amerikaner. Die wichtigsten Organisationen sind Familienplanung und Naral , eine Organisation, die keinen Hehl aus seiner Vorliebe für Obama in der US-Präsidentschaftswahlen gemacht hat. Es zeigt auch, in ihrer Bilanz "seit 2006, half NARAL Pro-Choice America wählt 44 neue Pro-Choice-Mitglieder des Hauses, acht neue Senatoren auf Abtreibung und Pro-Choice-Präsident Barack Obama. " Es hilft, die Politiker mobilisieren ihre Mitglieder und die Organisation von Kampagnen gegen-Marketing.

Die amerikanische Öffentlichkeit Wendungen

gallup sondage ibg usa 300x180 Avortement. Quand des « pro life » vont jusquà tuer Eine Gallup-Umfrage (Grafik) vom Mai 2009 zeigt, dass die Frage "Würden Sie eher meinen, dass Sie für das Leben oder das Recht auf Abtreibung", US treffen 51% für das Leben und 42% auf Abtreibung. Und zum ersten Mal seit Beginn der Umfrage besteht. Dies ist die Protestanten, die ihre größere Sicherheit in diesem Bereich Rechnung zu tragen. Eine Mehrheit der Frauen drückte auch für das Leben. Die Entwicklung ist bei Männern besonders auffällig, da die Pro-Choice gingen um 10% und werden in der Minderheit.

Diese Entwicklung der amerikanischen Öffentlichkeit demonstriert die große Schwierigkeiten, in aller Ruhe mit dieser Seite des Atlantiks beschäftigen. Der Mord an Tiller können kommen, um ein paar Gewissen zu wecken.

In Geschenk Bonux ein Ausschnitt aus dem Film "Wenn die Wände sprechen," die Geschichte der Frauen, die mobilisiert, die ihr Leben riskieren, um die Abtreibung in den Vereinigten Staaten gewidmet.


  • gmail Avortement. Quand des « pro life » vont jusquà tuer

Kommentare

  1. Blogvital sagte:

    Was immer man denkt, der Abtreibung, die Ermordung ist nie sehr elegant, noch nachhaltig.
    Beachten Sie jedoch, dass der aktuelle Stand der Dinge gibt es keine Verbindung zwischen der Asassin Tiller und Prolife-Umgebungen.
    Lassen Sie Verknüpfungen zu Themen snesibles für Frauen.

  2. Admin sagte:

    Guten Abend blogvital,
    Scott Roeder, der mutmaßliche Mörder von Dr. Tiller, wäre sicherlich allein in den Worten der Polizei gehandelt. Trotzdem seine Sympathien mit der Pro-Life-Bewegung in den Vereinigten Staaten in Frage. Viele Führer dieser Bewegungen haben die Gewalttat verurteilt, aber nicht alle wie hier gezeigt: http://armyofgod.com/ . Seit den späten 70er Jahren, 25 Ärzten Abtreibungen erlitten Morde und Mordversuche.

    MC

  3. [...] Von Verbrechen und Morde durch Schusswaffen, wäre die Folge von Eine Frau klagt an sein, Legalisierung der Abtreibung im Jahr 1973, die zu einer Abnahme der Geburten zu ergeben hätte [...]